LIEBESBEZIEHUNG IN DER NEUEN ZEIT

„Nur wenige Menschen erkennen, wie machtvoll eine echte Liebesbeziehung für körperliche und seelische Heilung ist. Sie befriedigt unser Bedürfnis nach Abenteuer, Sinngebung, verzauberter Magie und einer gefühlvollen Verbindung mit einem anderen Menschen auf tiefster Ebene.“ 

(Marianne Williamson)

Ein Paar, das sich in einer Partnerschaft gegenseitig hilft, spirituell zu wachsen, ist ein glückliches Paar.

Spiritualität ist gelebte, fließende Liebe auf allen Ebenen im Hier und Jetzt und ein Empfinden innerer Beglückung, unabhängig von äußeren Lebensumständen.

 

Fundament für eine wahrhaft erfüllte, glückliche Partnerschaft:

 

Selbsterkenntnis - Selbstzentriertheit - Ruhen in der eigenen Mitte - bewusstes SEIN im gegenwärtigen Moment

Die innere Gedankenwelt wird achtsam beobachtet und nicht dem anderen unbewusst übergestülpt. Wunschvorstellungen, Mangeldenken und jedes "Wollen" werden erkannt, jedoch nicht auf das Gegenüber projiziert. Beide bleiben selbstreflektiert bei sich und geben sich gegenseitig den Raum, der individuell benötigt wird. 

 

Respekt und Toleranz kennzeichnen die Kommunikation auf Augenhöhe.

Jeder sieht den anderen in seiner Einzigartigkeit. Freiheit ist in jedem Moment spürbar. Die Liebe, die nichts will, verströmt sich wie von selbst aus ihren Herzen in reiner Freude, diese teilen zu dürfen.

 

Mann und Frau (Mann-Mann, Frau-Frau) "brauchen" einander nicht, genießen jedoch dankbar jeden Moment des Miteinanders...

 

Damit dies gelingen kann, braucht es ein bewusstes Sein im Hier und Jetzt und die Bereitschaft, sich immer tiefer selbst zu erforschen und dabei mehr und mehr die Identifikation der Masken, Rollen und Fassaden zu durchschauen und loszulassen, die wir alle seit unserer Kindheit antrainiert bekamen.

"Bevor sich das Ego nicht auflöst,

kann es keine Beziehung geben."

Osho

Impulse für deine Beziehung

Tägliche Introspektion:

  • Welche gespeicherten Gefühls- und Glaubensmuster dürfen erkannt und aufgelöst werden?
  • Achtsames, abendliches Reflektieren all dessen, was mich während des Tages berührte, schmerzte und Widerstand erzeugte. Alles, was mich heute persönlich betroffen machte in der Begegnung mit meinem/r Partner/in, betrifft "mich", es will gesehen und durchfühlt werden.
  • Bedanke dich bei deinem/r Partner/in wahrhaftig vor dem Schlafengehen für das, was heute gemeinsam erfahren wurde.
  • Gehe so zu Bett, als wäre es der letzte Moment mit deinem/r Partner/in und spreche aus, was noch gesagt werden möchte.
  • Beginne den Tag morgens dankbar, als wäre es der erste Augenblick mit deinem/r Partner/in, als Geschenk des Lebens.
  • Sieh das Licht in ihm/ihr und nähre es auf deine persönliche Weise, verstärke die Strahlkraft durch deine Liebe.
  • Eine neue Herzenswahrheit wird erfahrbar, sobald Liebespartner diese Impulse jeweils in sich selbst umsetzen und pflegen. 

Eine Partnerschaft ist ein stetes bewusstes Miteinander und an sich selbst arbeiten - immer wieder neu - in jedem Moment.

 

Der Weg des bewussten Seins ist ein Weg der inneren Transformation, der Befreiung des Herzens und somit das größte Geschenk der Liebe an sich selbst. Sei du selbst das Wunder für die Welt. Sei du selbst. Liebe und lebe die Liebe, die du bist.

 

WENN DU DIESE IMPULSE IN DEINER BEZIEHUNG UMSETZEN MÖCHTEST, DANN FREUE ICH MICH DARAUF, DICH IN EINER SITZUNG ZU BEGLEITEN - GERNE AUCH GEMEINSAM MIT DEINEM PARTNER. 

 

Alles Infos und Details zu meinem Angebot findest du hier:

https://www.1-sein.at/mein-angebot-1/energetische-paarbegleitung/

 

EinsSein - Bewusstes Sein im Zentrum

1-sein.at 💖